Nicht kleckern, sondern klotzen … ist das heimliche Motto für Euren großen Tag? Dann gehören zu einer beeindruckenden Location und einem perfekt organisierten Fest große blumige Deko-Walls unbedingt dazu. Kim Kardashian machte sie mit ihrer Hollywood-Hochzeit zum Trend und mittlerweile gibt es diese Aufstell-Wände aus Papier, Seide, Ballons oder natürlich frischen Blumen auch bei uns zu mieten oder zu kaufen. Auch DIY ist möglich, allerdings sollte man darauf achten, dass die Statik passt.

Die eindrucksvollen Blumenwände können am Eingang der Location, als Zeremonie-Hintergrund oder als Fotobox-Background platziert werden. Die durchschnittliche Größe dieser floralen Deko-Aufsteller sollte ca. 3 x 2,5 m sein und die Blumenwahl sollte natürlich auch zum Gesamtkonzept der Hochzeit passen.

Eine weitere hippe Möglichkeit einer Wedding Wall ist die Donut-Variante als süßes Detail zur Candy oder Sweet Table Bar. Auch Ballon Wände in Metallic- und/oder Pastelltönen bieten eine romantische Kulisse für unvergessliche Paarfotos, nicht nur für Instagram.

Unser TwoHearts-Tipp ist die Champagner oder Bubble Wall: eine Wand voller gefüllter Champagner oder Prosecco-Gläser für einen prickelnden Empfang Eurer Gäste.


Verwandte Blog-Beiträge

Cocktailempfang: Der hippe Bruder des Sekt...

Trends

Der klassische Sektempfang gehört zu jeder Hochzeit und ist eigentlich ein Musthave. Du hast ihn schon zu oft gesehen, findest ihn schnöde und suchst nach einer coolen Alternative, um deine Gäste auf die Feier einzustimmen? Wie wäre es mit einem C...

Mehr erfahren

Die Hochzeitsdekoration

Trends

Werbung Gastbeitrag von Katharina Trögl von Allure Design Zu einer perfekten Hochzeit gehört auch die perfekte Dekoration – und es ist sicherlich einer der aufwändigsten Punkte bei der Vorbereitung des Festes: Farben müssen gewählt werden, ein Sti...

Mehr erfahren

Interessante Rubriken

Catering Fotografie und Video