Das Brautpaar zersägt gemeinsam einen Holzstamm – mit einer einfachen Blattsäge. Das gemeinsame Sägen ist nicht einfach, man muss gut koordiniert sein.

Dieser Brauch symbolisiert, dass das Paar sich während der Ehe stets die anfallende Arbeit teilen möge. Das Hin und Her der Säge bedeutet außerdem eine ausgewogene Balance zwischen Reden und Zuhören. Man möge dem Partner immer aufmerksam zuhören, um auf dessen Bedürfnisse eingehen zu können.