Jede Frau möchte an ihrem Hochzeitstag perfekt aussehen. Aber welches Kleid passt am besten zu welcher Figur? Diese Frage bringt so manche Braut ganz schön in Stress. In diesem Fit-Guide stellen wir Euch die häufigsten Schnittformen vor:

Prinzessin, Cinderella, Duchesse oder Ballkleid Form

Einmal im Leben Prinzessin sein!

Diesen Wunsch erfüllen sich viele Frauen bei ihrer Traumhochzeit. Charakteristisch für diesen Look sind die enge Korsage und ein glockenförmiger Rock. Der meist pompöse Tüll Rock versteckt geschickt etwas breitere Hüften und Oberschenkel und lenkt die Blicke auf das figurbetonte Oberteil. Schlanke Bräute können dadurch eine kurvenreiche Silhouette modellieren, fülligere Bräute profitieren von der hübschen Betonung ihres Dekolletés.

Das Dekolletés darf betont sein – aber nicht zu sexy.

Meerjungfrauen, Mermaid oder Sanduhr-Stil

Optimal für Frauen, die einen ausgesprochen femininen Look wünschen. Oberkörper, Taille, Hüfte und Oberschenkel sind  bis zu den Knien sehr eng anliegend und gehen dann erst in den typischen „Fishtail“- Rock über. Manche Modelle haben auch eine Schleppe.

Sehr sexy! Perfekt für schlanke und gut proportionierte Frauen.

Der Hauch einer Meerjungfrau

Trompetenform

Diese Schnittform ist etwas dezenter als der Mermaid-Style. Das Oberteil liegt ebenso eng am Körper an, der Rock weitet sich jedoch bereits ab der Mitte der Oberschenkel. Diese Form verzeiht jedoch kleine Rundungen. Frauen mit einem schmalen Oberkörper und breiten Hüften sollten sich jedoch lieber für eine andere Schnittform entscheiden.

Empire-Stil

Sehr Elegant und Mädchenhaft. Die Taillennaht, die oft mit einem Gürtel oder einer Schleife betont wird,  liegt unterhalb der Brust und das Kleid fällt leicht und fließend nach unten. Kleine Bäuchlein verschwinden und der Fokus fällt auf Dekolleté, Schulter und Arme. Diese Schnittform ist auch für werdende Mamis wunderbar geeignet.

A-Linie, Pyramiden-Form

Dieser klassische Schnitt ist bei vielen Bräuten sehr beliebt. Die ab der Taille leicht ausgestellten Kleider zaubern eine tolle Figur. Das Oberteil ist schmal und der Rock verläuft Trapezförmig. Das Dekolleté wird betont, Bauch, Beine und Po werden unter dem Rock wunderbar kaschiert  -egal ob die Braut klein, groß, schlank oder kurvig ist.

Etui-Brautkleid

Inspiriert von Audrey Hepburn besticht das Etui-Kleid mit einer schmalen und geraden Form. Die kurze Variante ist ideal für kleinere und zierliche Frauen. Empfehlenswert auch für 60ies- Fans, die leger und zwanglos feiern möchten.


Verwandte Blog-Beiträge

Die Brautkleid Länge: Lang oder Kurz?

Mode, Trends

Kurz oder lang? Wie soll Dein Brautkleid aussehen? Wir haben ein paar Tipps:

Mehr erfahren

Der Brautstrauß

Bräuche

Der Brautstrauß stammt wohl aus der Zeit der Renaissance, als Menschen nicht ganz so großen Wert auf die Körperhygiene legten. Um den unangenehmen Geruch in der Kirche zu übertünchen, wurde viel Weihrauch eingesetzt. Und damit die Braut während de...

Mehr erfahren

Interessante Rubriken

Brautmode Dessous

Interessante Anbieter